Evang. Kinderkrippe Sonnenkäfer

Unsere kleine Einrichtung überzeugt durch die familiäre und gemütliche Atmosphäre. Der offene und helle Eingangsbereich bietet Platz für die Kinderwägen.

Garderobe: In der Garderobe hat jedes Kind seinen festen Platz. Zusätzlich gibt es eine Portfolioecke, in der die Kinder und Eltern sich ihren Ordner mit Fotos und Geschichten anschauen können.

Gruppenraum: Der Gruppenraum bietet viel Platz zum Spielen, Entdecken, Austoben, kreativ sein, Kuscheln, Geburtstag feiern, Sing- und Tanzkreis, Bauen, Essen, und vieles mehr. Mit seinen verschiedenen Ecken können die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder erfüllt werden. Zudem wird er zum Funktionsraum des Öfteren umgewandelt.

Schlafraum: Der Schlafraum gilt als Wohlfühloase, in dem die Kinder zur Ruhe kommen, sich bei leiser Musik entspannen und ihren Mittagsschlaf halten können. Er bietet Platz für 10 kleine Betten und 2 Gitterbetten für die Allerkleinsten. Auch der Schlafraum ist ein Funktionsraum, der tagsüber als Turnzimmer genutzt wird.

Bad: Im Bad gibt es einen Wickeltisch mit Wärmelampe, 2 kleine Kindertoiletten und 2 Waschbecken; zudem eine Dusche. Jedes Kind hat seine eigene Box mit Windeln und ggf. Wechselwäsche. Zudem hat jeder seinen eigenen Handtuchplatz. Das Bad dient zum einen als Platz für die Körperhygiene, Händewaschen, Wickeln, Toilettengang, zum Anderen auch als Spiel- und Entdeckungs-raum, zum „Pritscheln“, Baden, Cremen, Aus- und Anziehen üben.

Küche: Unsere Küche ist ein Mutlifunktionsraum für die Erwachsenen und gleichermaßen auch für die Kinder. Hier wird gemeinsam gekocht, gebacken und die Brotzeit zubereitet. Hier beobachten wir den „Essensmann“ wie er unser Mittagessen bringt. Zugleich ist die Küche teils Büro, teils Aufenthaltsraum ( für Mitarbeiter*innen), teils Elternsprechzimmer.

Garten: Klein aber fein ist hier die Devise. Der Garten bietet Platz zum Matschen und Buddeln im Sandkasten, Plantschen, zum Bobbycar fahren, Seifenblasen machen, Spielen in der Außenküche im kleinen Bauwagen, aber auch zum Picknick machen. Als Ausweichmöglichkeit haben wir noch die große Wiese des Nachbarhauses mit kleinem Spielplatz und die zahlreichen Ausflüge in die Umgebung.

Für die gesamte Einrichtung gilt, unsere Ausstattung und Spielmaterialien sind hochwertig und auf die Kinder abgestimmt. Sie bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, um die Entwicklung und Fähigkeiten jedes einzelnen Kindes anzuregen und zu fördern.


Pädagogische Schwerpunkte

Bewegung, Grob- und Feinmotorik
Bewegung bei den Sonnenkäfern ist ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Alltags. Durch Bewegung lernen die Kinder ihre eigenen Fähigkeiten kennen und bauen sie aus. Sie testen ihre körperlichen, sowie kognitiven Grenzen und können sie erweitern. Bewegungsförderung bzw. Motorik ist eng verbunden mit allen anderen Entwicklungsbereichen, wie etwa Sprache, soziale und emotionale Fähigkeiten, Spielentwicklung, Fantasie und Kognition.

Sprache
Im Krippenalter von ca. 1 – 3 Jahren ist die Sprache neben dem Laufen lernen essenzieller Bestandteil der Entwicklung und eine der größten Entwicklungsaufgaben. Sprechen umfasst so gut wie jeden anderen Entwicklungsbereich. Mit der Sprache kann man seine eigenen Bedürfnisse besser äußern, das Kind fühlt sich als eigenständige, autonome Persönlichkeit nochmal anders wahrgenommen, es kann in den Austausch mit den anderen Kindern gehen. Jeder der Handgriffe des päd. Personals, jeder Schritt wird sprachlich begleitet, so vermitteln wir dem Kind Sicherheit und animieren es zur Nachahmung.

Gesundheitserziehung und Ernährung
Gesundheit ist ein Gut, dessen Wert nicht infrage gestellt wird. Die Ziele bei der Gesundheitserziehung- und Förderung sind die Folgenden:

  • positives Körperbild, Resilienzförderung
  • Freude an gesunder Ernährung
  • Einsatz für eine gesunde Umwelt
  • richtiges Verhalten bei Unfall und Krankheit

Pädagogische Fachkräfte sind immer ein Vorbild für Kinder. Kinder beobachten, wie sie sich verhalten, wie sie sprechen und welche Werte ihnen wichtig sind. Durch ihre eigenen Handlungen können Pädagoginnen Kindern Regeln und Werte vorleben. Wir vermitteln dem Kind Wertschätzung um ein gesundes Selbstwert- und Körpergefühl zu entwickeln.

pro Seite von 5
Juli 2024
Sa, 6.7.
10-13 Uhr
  Familienabschluss - Ausflug mit der Kita Sonnenkäfer
Ort: Kindertagesstätte Sonnenkäfer; Isabell Axinger
Mo, 8.7.   Klausurtag des Teams
Ort: Kindertagesstätte Sonnenkäfer; Isabell Axinger
Fr, 26.7. 17 Uhr -
Sa, 27.7. 9 Uhr
  Weltentdeckerkinder übernachten in der Kita
Ort: Kindertagesstätte Sonnenkäfer; Isabell Axinger
Sa, 27.7.
9-11 Uhr
  Abschluss - Brunch in der Kita Sonnenkäfer
Ort: Kindertagesstätte Sonnenkäfer; Isabell Axinger
August 2024
Mo, 12.8. - Mo, 2.9.   Sommerschließung beginnt
Ort: Kindertagesstätte Sonnenkäfer; Isabell Axinger